Donnerstag, 25. Februar 2016

Maybelline The blushed Nudes Colorsensational Lippenstifte 157 More to Adore + 207 Pink Fling

 
 
The blushed Nudes
 
Auf geht's mit diesem Post zum zweiten Teil der aktuellen Maybelline "The blushed nudes" Kollektionen :)
 
Bereits *hier* habe ich euch im ersten Teil die Lidschatten Palette vorgestellt. Heute möchte ich euch gerne die zwei passenden Lippenstifte aus der gleichnamigen Kollektion vorstellen.
 
Insgesamt umfasst die LE 6 Farbnuancen in rosigen Tönen, die mit einem leichten Goldschimmer versehen sind. Dieser gibt den Lippen am Ende den besonderen Glanz.
 
Laut der Produktseite von Maybelline sind die Lippenstifte mit Honignektar angereichert um für ein zartes Tragegefühl zu sorgen.
 
Maybelline The Blushed Nudes Colorsensational  Lippenstifte 157 More to Adore + 207 Pink Fling
 

Die Auswahl viel mir im Laden gar nicht einfach. Gerade solchen rosigen Töne lassen mein Lippenstiftherz höher schlagen und nach einigen Swatches habe ich mich dann für:
 
- 157 More to Adore
und
- 207 Pink Fling
 
entschieden :)
Maybelline The Blushed Nudes Colorsensational  Lippenstifte 157 More to Adore + 207 Pink Fling

Als ich die Lippenstifte fotografiert habe, ist mir aufgefallen, dass man am Besten die Unterschiede erkennte, wenn man sie im direkten Vergleich gegenüberstellt :)
 
More to Adore besitzt ein sehr kräftigen Farbton, der einen pinken Einschlag hat und zu den knalligeren Tönen der Serie gehört. Es ist ein sehr warmer Ton, den ich mir nicht nur das Frühjahr sondern auch für den Sommer sehr gut vorstellen kann.
 
Pink Fling trägt wie ich finde einen etwas irreführenden Namen. Zwar wird im englischen mit "pink" gerne die ganze Palette der rose - Töne abgedeckt, im deutschen verstehet man jedoch darunter eher das knallige Pink.
Da ich mit dem "Pink" nicht einverstanden war, habe ich tatsächlich mal "Fling" ergoogelt und wurde mit Techtelmechtel, Affäre und Seitensprung fündig x'D
Einigen wir uns also am Besten auf ein stark seitensprüniges Pink ... dass für mich jedoch ein absoluter schöner dezenter Rosenholzton ist ;)
 
Beide Lippenstifte haben bis auf die Farbe die gleichen Produkteigenschaften. Sie besitzen einen leicht süßlichen aber nicht aufdringlichen Duft, welchen ich als sehr angenehm empfinde.
Aufgetragen fühlen sie sich auf den Lippen sehr cremig und trocknen die Lippen nicht aus.
Trotz ihrer cremigen Konsistenz besitzen sie eine gute Haltbarkeit wie ich es von allen Maybelline Lippenstiften gewöhnt bin.
Maybelline The Blushed Nudes Colorsensational  Lippenstifte 157 More to Adore + 207 Pink Fling
 
Für den direkten Vergleich habe ich heute jetzt auch mal auf ein Tragebild verzichtet und zeige euch deswegen beide Farben im Vergleich als Swatch :)
 
Beide Lippenstifte haben bereits beim ersten Auftrag  eine sehr gute Deckkraft, sodass ein Schichten nicht notwendig ist.
 
 
Kaufempfehlung
 
Ich bin ein großer Fan der Maybelline - Lippenstifte und kann auch diese Kollektion aufgrund der guten Eigenschaften weiterempfehlen, wenn ihr noch auf der Suche nach frühlingshaften Farbtönen seit :)
 
Zudem passen die Lippenstifte farblich natürlich perfekt zu der Lidschattenpalette.
Maybelline hat für mich eine insgesamt sehr stimmige Kollektion auf den Markt gebracht, die ein über den ganzen Frühling begleiten kann, ohne dass man noch Produkte hinzukaufen muss.
 
Findet ihr die Produktnamen mancher Kosmetikartikel auch manchmal so ... lustig?  xD
 
Viele liebe Grüße
 
Eure Nina :)
 

Montag, 22. Februar 2016

Maybelline - The blushed Nudes Lidschatten Palette

 
 
Maybelline - The blushed Nudes Lidschatten Palette

Hallo meine Lieben :)
 
Schon bald ist es wieder Frühling, und somit für mich eine der schönsten Jahreszeiten überhaupt!
Die Natur erwacht wieder zu einem neuen Leben und verzaubert uns mit ihren zarten Farben.

Bei uns blühen sogar jetzt schon die Mandelbäumchen und erinnern mich sehr an die Farbtöne der  Lidschattenpallette aus der aktuellen Maybelline - Kollektion!

Die Kollektion umfasst neben der Eyeshadowpalette auch einige neue Nagellacke und Lippenstifte die farblich perfekt zu den Lidschattenfarben passen. Auch hier durften zwei Farben mit, die möchte ich euch jedoch gerne noch in einem extra Post vorstellen.
 
 
Maybelline - The blushed Nudes Lidschatten Palette

Die Lidschattenpalette besteht aus insgesamt 12 verschiedenen Nuancen.
 
Auf der Rückseite ist eine kurze Anleitung vorhanden, wie man die Farben am Besten miteinander kombinieren kann um auf insgesamt 13 verschiedene Kreationen zu kommen.
 
Die Farbtöne erstrecken sich über wunderschöne rosa, braun und beerige Töne.
 
Zudem können durch den Mix von matten und schimmernden Lidschatten weitere Effekte erzielt werden.
 
Besonders praktisch finde ich, dass der Palette bereits ein Applikator beiliegt. Wenn ich mich zu Hause schminke greife ich zwar lieber auf meine eignen Pinsel zurück, zum Auffrischen für unterwegs ist es aber perfekt gleich den Applikator zur Hand zu haben.
 

Maybelline - The blushed Nudes Lidschatten Palette
Swatch aller Farben der"The blushed Nudes" Lidschattenpalette

Auf diesem Foto könnt ihr alle Farben der Lidschattenpalette sehen.
 
Alle Farben besitzen eine sehr gute Pigmentierung und die schimmernden Nuancen sind klasse um Highlights und Akzente zu setzen.
 
Besonders gut gefallen mir die "metallischen" Effekte mancher Farbtöne.
 
Was ich zu bemängeln habe, ist, dass leider manche schimmernden Lidschatten etwas Fall Out haben und man aufpassen muss, nicht anschließend auf der Wange zu glitzern ;)
Aber der Lidschatten lässt sich an der Stelle mit einem sauberen Pinsel/Tuch einfach entfernen.
 
Kaufempfehlung
 
Wenn ihr auch der Suche nach frühlingshaften Farbtönen seit, mit denen ihr vielfältige Amu's kreieren könnt, kann ich euch die Lidschattenpalette empfehlen.
 
Mit einem Preis von 9,95 € erhält man ein qualitativ hochwertiges Produkt.
Würde man alle Farben als Einzellidschatten erwerben, würde man deutlich über dem Verkaufspreis liegen.
 
Die Lidschatten lassen sich durch ihre feine Konsistenz sehr gut miteinander verblenden.
 
Die Lidschatten besitzen auch ohne Base eine gute Haltbarkeit und das Amu hält mehrere Stunden ohne zu verwischen oder zu verblassen.
 
Seit ihr schon auf die aktuelle "The blushed Nudes" Kollektion aufmerksam geworden?
 
Liebe Grüße
 
eure Nina :)
 

Sonntag, 7. Februar 2016

uma cosmetics Contouring Platte + Make Up Base



uma cosmetics Contouring Platte + Make Up Base

 
Hallo ihr Lieben :)
 
 
Heute gibt es mal einen Makeup - Blogpost über einen Trend, an den ich mich so alleine bis jetzt noch gar nicht herangetraut habe: Contouring!
 
Die liebe Christine von Christinchens Welt hatte das große Glück einen Produkttest von uma zugesendet bekommen zu haben. Leider konnte sie den Test jedoch nicht selber durchführen und so fragte sie mich vor Rund einer Woche, ob ich den Test gerne für sie übernehmen würde!
 
Einen Tag später fand ich auch schon ein großes Päckchen in meinem Briefkasten, den ganzen Inhalt könnt ihr oben auf dem Foto entdecken :)
An dieser Stelle also nochmal vielen Dank an dich Christine, dass du an mich gedacht hast.
 
Das Thema Contouring empfand ich schon lange als sehr spannend, jedoch habe ich mich noch nie daran getraut, da ich immer dachte das sei nichts für mich mit meinem hellen Teint.
 
In dem Testpaket von uma waren eine Make - Up Base, die Contouring Palette so wie eine sehr hilfreiche Anleitung enthalten. 



uma cosmetics Contouring Platte + Make Up Base

uma cosmetics - Make - Up Base
 
Auch eine Make - Up Base ist für mich völliges Neuland. Normalerweise verwende ich nur eine Gesichtscreme und trage anschließend das Make - Up auf.
 
Die Base verspricht, Unebenheiten auszugleichen und das Make - Up haltbarer zu machen.



uma cosmetics Contouring Platte + Make Up Base

 
Die Make - Up Base lässt sich durch die festere Konsistenz leicht aus der Tube entnehmen. Man benötigt nur sehr wenig Produkt, da sie sich auf dem Gesicht sehr gut verteilen lässt und sehr ergiebig ist.
 
Was mir nicht so ganz zugesagt hat, ist der etwas chemische Duft. Ich denke bei einem etwas milderen Duft hat man ein etwas besseres Gefühl die Base im Gesicht zu verteilen. So kommt doch ein wenig der Gedanke auf, was dass schon wieder für ein chemisches Gemisch ist, was man da aufträgt :-p
 
Die Haut fühlt sich nach dem Auftrag tatsächlich glatt und auch irgendwie etwas mattiert an.
Das Make - Up ließ sich anschließend auch sehr gleichmäßig auftragen, was mich positiv überrascht hat. Das Make - Up erhielt dadurch auch tatsächlich eine sehr gute Haltbarkeit, sogar beim Sport blieb alles wo es hingehört, nichts verwischt und kriecht in kleine Fältchen.
 
Das einzige was mir nicht so zugesagt hat, ist das "Schicht" - Gefühl was man auf dem Gesicht hat. Das war mir nicht ganz so angenehm.
 
 
uma cosmetics Contouring Platte + Make Up Base

 uma cosmetics - Contouring Palette
 
Die Contouring - Palette besteht aus insgesamt vier Nuancen die sich in einer sehr stabilen Plastikschatulle befinden.
 
Die vier Nuancen setzten sich aus einem Highlighter, einer Light Contouring Creme, einem rosa Rouge und einer Dark Contouring Creme zusammen.
 

uma cosmetics Contouring Platte + Make Up Base
 
 
Die  Contouring Cremes besitzen alle eine cremige Konsistenz und lassen sich dadurch sehr gezielt auftragen, schichten und natürlich verblenden.
 
Die Farbauswahl sagt mir sehr zu, da nicht nur dunkle Töne dabei sind, sondern auch schöne helle beige Töne um bestimmte Gesichtsregionen hervorzuheben.
 
Und das zarte rosa finde ich auch sehr stimmig für meinen Hauttyp :)
 
 
 
Auf den Produkttest, wie das Produkt jetzt tatsächlich im Gesicht wirkt, war ich natürlich mega gespannt. Ich konnte mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, wie die ganz dunkle Contouring Creme wohl in meinem Gesicht wirken wird :D
 
Auf der linken Seite, sehr ihr mich, wie ich ganz vorschriftsmäßig nach Anleitung die einzelnen Cremes im Gesicht verteilt habe. Die hellen beige Töne kommen unter den Augenbrauen, oben auf dem Nasenflügel, unter den Augen sowie auf dem Kinn zum Einsatz.
Das Rouge wird für einen Frischkick direkt auf die Erhöhung der Wange aufgetragen.
Die "Dark Contouring" Creme hat ihren Platz an der Seite der Nasenflügel, am Haaransatz und auf den Wangen.
 
Auf der rechten Seite seht ihr dann das Ergebnis, wenn alle Cremes verblendet wurden.
Anders als von mir befürchtet sieht man überhaupt nicht überschminkt aus und sogar die dunkle Creme lässt sich auf meiner hellen Haut super verblenden.
 
Kaufempfehlung
 
Die Make - Up Base kann ich euch empfehlen, wenn ihr eine bessere Haltbarkeit für euer Make - Up erzielen möchtet. Allerdings hat mir persönlich das Gefühl von den mehreren Schichten auf dem Gesicht nicht so zugesagt. Mir ist es lieber, wenn die Haut noch etwas Luft bekommt, auch wenn dies schon durch normales Make - Up eingeschränkt wird.
 
Die Contouring - Palette konnte mich wirklich völlig überzeugen. Wenn ihr eine Contouring Palette sucht, und vielleicht auch einen helleren Hauttyp habt, kann ich euch wenn ihr euch an das Contouring herantrauen möchtet die Palette empfehlen.
Die Anwendung ist einfacher als gedacht und die einzelnen Farbtöne lassen sich super auf der Haut verblenden.
 
Habt ihr schon mal mit einer Contouring Palette gearbeitet?
Verwendet ihr eine extra Make - Up Base?